Extreme Bedingungen für Material und Technik

Inmitten der Nordsee sind Material und Technik großen Belastungen ausgesetzt. Bei einer Meerestiefe von 40 Metern müssen die Windkraftanlagen starken physikalischen Kräften durch Wellen und Strömungen trotzen. Der ständige Wind und der hohe Salzgehalt der Luft sind eine Herausforderung für den Betrieb und die Wartung der elektrotechnischen Anlagen. Fundamente, Turbinen, parkinterne Verkabelung und Umspannwerk von Global Tech I wurden speziell für diese Offshore-Anforderungen entwickelt. Sie sind auf dem neuesten Stand der Technik.

Fundamente

Eine besondere Bedeutung kommt der Gründung der Windkraftanlagen im Meeresboden zu. Bei Global Tech I wurden als sogenannte Gründungsstruktur Tripod-Fundamente eingesetzt. Weiter...

Windenergieanlagen

Windenergieanlagen auf offener See müssen besonders leistungsfähig und wartungsfreundlich sein. Durch die große Entfernung zum Festland ist ihre Wartung sehr aufwändig und stark von der Witterung abhängig. Weiter...

Umspannwerk

Das Herzstück des Windparks ist die Umspannstation. Sie dient gleichzeitig auch als logistischer Stützpunkt und ist in seinem Zentrum errichtet. Weiter...