Umschlag auf der ABC-Halbinsel

29.05.2013 – Drei Fundamente wurden heute mit dem Ponton „Louis“ bei den Nordseewerken in Emden abgeholt und werden zurzeit nach Bremerhaven geschleppt. Sie gehören zum ersten Fertigungslos von 40 Fundamenten, für das die ARGE Tripod Global Tech 1 (Konsortium aus WeserWind und Erndtebrücker Eisenwerk) verantwortlich ist. Lediglich die Montage dieser drei Fundamente hatten die Nordseewerke in Emden übernommen. Die Tripods werden auf der ABC-Halbinsel kurzfristig zwischengelagert, bis sie für den 14. Baufeld-Trip auf das Kranhubschiff INNOVATION verladen werden. Im Anschluss soll es gleich mit drei weiteren Fundamenten aus dem Auftrag der Nordseewerke in Emden weitergehen. Die Logistik für den Umschlag dieser stählernen Dreibeine wird noch abschließend entschieden.