Schulterschluss für die Windkraft

06.02.2013 – Mit einem gemeinsamen Besuch des Errichterschiffes INNOVATION, das beim Bau von Global Tech I eingesetzt wird, haben der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude und der Bremerhavener Oberbürgermeister Melf Grantz am Rande des deutschen Städtetages ein Zeichen für die Offshore-Windkraft gesetzt. Begeistert von der technischen Meisterleistung betonten die beiden Bürgermeister, dass ihr Besuch stellvertretend für das gemeinschaftliche Engagement und die Verbundenheit von Nord nach Süd beim Aufbau der Windenergie-Industrie und der Stromerzeugung aus Windkraft steht. So sind in Bremerhaven in den letzten zehn Jahren 4.000 Arbeitsplätze in der Windkraft-Industrie entstanden, während die Stadtwerke München als einer der sechs Gesellschafter von Global Tech I in den Bau des Offshore-Windparks investieren.

Foto: Blick von der INNOVATION auf die ABC-Halbinsel. V.l.n.r. Nils Schnorrenberger (Geschäftsführer BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH), Melf Grantz (Oberbürgermeister Bremerhaven), Christian Ude (Oberbürgermeister München), Dr. Thomas Meerpohl (Kaufmännischer Geschäftsführer Global Tech I Offshore Wind GmbH)

Copyright: Marco Butzkus/bremerhaven.de