80. Fundament ist auf der ABC-Halbinsel angekommen

11.12.2013 – Die Endmontage von 60 Fundamenten bei WeserWind in Bremerhaven und damit von allen 80 Global Tech I Tripods ist erfolgreich abgeschlossen. Bei ihrer Fertigung ist die Besonderheit zum einen das Agieren mit massiveren Wandstärken als im Schiffsbau, da Blechdicken von bis zu 90 Millimetern verarbeitet werden. Zum anderen sind die Schweißanschlüsse eine große Herausforderung, da die konisch geformten Kopf- und Fußstreben des Tripods an das zylindrische geformte Zentralrohr geschweißt werden müssen. Damit die 900 Tonnen schweren Stahlkolosse durch die 240 Meter lange Fertigungsstraße bis zur Kaikante bewegt werden können, wurde ein Schienensystem entwickelt, das bis auf den speziell gefertigten Schwerlastponton der BLG reicht.

Gestern wurden die letzten beiden Fundamente über dieses Schienensystem auf den Ponton verschoben. Heute sind sie über den Wasserweg auf der ABC-Halbinsel zur Zwischenlagerung angekommen. Die Endmontage eines rund 900 Tonnen schweren und 60 Meter hohen Riesen umfasste jeweils zirka vier Monate. Rund um den Jahreswechsel sollen alle 80 Fundamente im Global Tech I Baugebiet errichtet sein.